Haare und CBD ÖL

CBD Öl gegen Haarausfall

Da die Popularität von CBD-Öl weiter zunimmt, tauchen überall neue Anwendungsmöglichkeiten auf. Die gesundheitlichen Vorteile von CBD zur Linderung von Schmerzen, zur Verringerung von Entzündungen und zur Linderung von Angstsymptomen sind gut erprobt, aber was ist mit den Vorteilen für Ihr Haar? 

CBD ist ein natürliches Produkt, das bei richtiger Anwendung Ihrem Haar und Ihrer Kopfhaut zugutekommen kann – es könnte sogar Haarausfall verlangsamen oder verhindern. Cannabidiol-Produkte gibt es in vielen Formen, die häufigste davon ist CBD-Öl. 

Sie können auch CBD-Esswaren wie Gummibärchen, Kapseln und Backwaren sowie Schönheitsprodukte für Haut und Haare finden. 

CBD Öl für die Haare

Wir alle wollen dickes, gesundes Haar. Leider ist das manchmal leichter gesagt als getan. Die meisten der Wunder-Haarpflegeprodukte auf dem Markt halten nicht, was sie versprechen, aber Cannabidiol ist anders. CBD ist eine ganz natürliche Haarpflegelösung, die das Haarwachstum verbessern, die Gesundheit der Kopfhaut fördern und sogar Haarausfall verlangsamen oder verhindern kann.

Sie wissen es vielleicht nicht, aber jedes einzelne Haar auf Ihrem Kopf besteht aus einem Protein namens Keratin. Jedes Haar ist in einem individuellen Haarfollikel in der Haut auf Ihrer Kopfhaut verankert, wo sich die Zellen teilen, um ein einzelnes Haar zu bilden und zu wachsen. Einer der Hauptvorteile von CBD-Öl für die Haare ist, dass es eine breite Palette von verschiedenen Aminosäuren enthält. 

Wie Sie vielleicht wissen, sind Aminosäuren die Bausteine von Protein, so dass CBD-Öl tatsächlich dünner werdendes Haar stärken und das Haarwachstum stimulieren kann.

CBD Öl für die Kopfhaut

Sie denken vielleicht, dass Ihr Haar und Ihre Kopfhaut eine Einheit bilden, aber sie sind eigentlich zwei separate Einheiten. Sie haben bereits die Grundlagen über Haarfollikel gelernt, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern dass Ihre Kopfhaut aus Haut besteht. Der Zustand der Kopfhaut wirkt sich auf das Haarwachstum und die allgemeine Haargesundheit aus – dies ist eine weitere Möglichkeit, wie CBD-Öl Ihnen helfen kann.

Ein Weg, wie CBD-Öl Ihrer Kopfhaut helfen kann ist die Regulierung der Talgproduktion. Talg ist das natürliche Öl, das von winzigen Drüsen produziert wird, die mit jedem Haarfollikel verbunden sind. Dieses Öl hält das Haar und die Kopfhaut hydratisiert, aber eine übermäßige Talgproduktion kann zu Problemen führen. In einer Reagenzglasstudie wurde festgestellt, dass CBD-Öl die Talgdrüsenzellen daran hindert, überschüssigen Talg zu produzieren. Dieser besondere Nutzen steht in engem Zusammenhang mit Akne und Hautgesundheit, könnte aber auch Ihrem Haar zugute kommen.

Eine weitere Möglichkeit, wie CBD-Öl Ihre Kopfhaut unterstützen kann, ist die Verbesserung der Blutzirkulation. Eine gesunde Durchblutung ist essentiell für die Gesundheit der Haut und Sie können kein gesundes Haar ohne eine gesunde Kopfhaut haben. Obwohl die Vorteile von Cannabidiol für die Durchblutung noch erforscht werden, hat sich gezeigt, dass es den Blutdruck und Entzündungen senkt, was Ihrer Durchblutung zugute kommen kann.

CBD Öl für das Haarwachstum

Der Schlüssel zu gutem Haar ist nicht eine Sache, sondern eine Kombination von Dingen – es geht darum, ein starkes Haarpflegeprogramm zu entwickeln. Die Versorgung Ihres Körpers mit haarunterstützenden Nährstoffen wie Proteinen, Vitaminen und essentiellen Fettsäuren ist ein Teil der Gleichung, aber Sie müssen auch sicherstellen, dass die Haut auf Ihrer Kopfhaut gesund und klar genug für das Wachstum ist. 

Das Massieren der Kopfhaut mit etwas CBD-Öl kann helfen, die Durchblutung anzuregen und Entzündungen zu reduzieren, um das Haarwachstum zu fördern. Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren helfen außerdem, die Haut und das Haar hydratisiert und stark zu halten.  Es ist ganz natürlich, täglich zwischen 50 und 100 Haare zu verlieren, aber wenn Sie mehr als das in Ihrem Duschabfluss bemerken, leiden Sie möglicherweise an Haarausfall. 

Dünner werdendes Haar und Haarausfall können eine Nebenwirkung bestimmter Medikamente, ein Symptom einer medizinischen Erkrankung oder eine Reaktion auf Stress sein. Es könnte auch eine Autoimmunerkrankung oder ein Problem der Genetik sein.

Wenn Sie CBD zu Ihrer Haarpflege hinzufügen möchten, gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie es tun können. Eine Möglichkeit ist, CBD-haltige Haarprodukte wie Shampoo und Spülung zu kaufen. Wenn Sie diesen Weg gehen, stellen Sie sicher, dass CBD-Öle tatsächlich auf der Liste der Inhaltsstoffe stehen – nicht nur Hanfsamenöl. Hanföl stammt von Cannabispflanzen, wird aber meist aus Hanfsamen hergestellt, die kein CBD enthalten. Eine andere Möglichkeit ist es, CBD-Öle zu Ihren eigenen Haarpflegeprodukten hinzuzufügen oder einfach ein wenig CBD-Öl direkt in Ihr Haar und Ihre Kopfhaut einzumassieren.

Es gibt keine Standarddosierung für CBD. Wenn Sie Cannabidiol verwenden, müssen Sie Ihr Körpergewicht und die Erkrankung, die Sie zu behandeln versuchen, berücksichtigen. Dies gilt im Allgemeinen für CBD-Öl, das Sie einnehmen – wenn Sie CBD topisch anwenden, gibt es ein wenig mehr Spielraum für die Dosierung. CBD-Haarprodukte enthalten in der Regel eine bestimmte CBD-Konzentration pro Behälter und Sie verwenden nur so viel, wie Sie benötigen. Wenn Sie Cannabidiol-Öl verwenden, sollten ein paar Tropfen ausreichend sein.

CBD OIL Buybox

ELFRALAN CBD ÖL

Unser hochwertiges CBD-Öl ist für Menschen, die eine hohe CBD-Aufnahme und die positiven Eigenschaften des Wirkstoffes erhalten wollen. Dieses CBD Öl enthält 500mg CBD pro Flasche und wird unter Beachtung der strengsten europäischen Produktionsstandards in der EU hergestellt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.