ELFRALAN

CBD ÖL

Unser hochwertiges CBD-Öl ist für Menschen, die eine hohe CBD-Aufnahme und die positiven Eigenschaften des Wirkstoffes erhalten wollen. Dieses CBD Öl enthält 500mg Cannabidiol pro Flasche und wird unter Beachtung der strengsten europäischen Produktionsstandards in der EU hergestellt.

ELFRALAN CBD ÖL 5%

Das mittelstarke elfralan CBD Öl beinhaltet etwa. 5% CBD in einer 10 ml Flasche. Es bietet eine stärkere Menge im Vergleich zu leichten CBD Ölen und ist deshalb optimal für Nutzer, die schon mit CBD und dessen Effekten Erfahrung haben und die bisherige Stärke steigern möchten.

Dieses mittelstarke Öl ist ausgesprochen gut für Personen geeignet, die kaum Möglichkeiten haben CBD Öl während des Tages einzunehmen und daher stärkere Dosen für einen länger andauernden Effekt wünschen.

Haare und CBD ÖL

CBD Öl gegen Haarausfall

Da die Popularität von CBD-Öl weiter zunimmt, tauchen überall neue Anwendungsmöglichkeiten auf. Die gesundheitlichen Vorteile von CBD zur Linderung von Schmerzen, zur Verringerung von Entzündungen

Read More »
CBD Fitness und Workout

CBD für Fitness und Workouts

Es ist absolut kein Geheimnis, dass Cannabinoide eine Menge von Schmerzzuständen behandeln können, von temporären Muskelzerrungen bis hin zu schwächenden chronischen Schmerzen. Cannabidiol wirkt, indem

Read More »
CBD ÖL Tropfen Frau

Wie kann CBD auf die Haut wirken?

CBD – Dieser kostbare Pflanzenstoff ist der absolute Pflege-Allrounder und liefert einige Schönheits-Vorteile für die Haut. Dazu gehören unter anderem: beruhigende Wirkungsweise regenerative Eigenschaften erhöht

Read More »

CBD ÖL - Cannabidiol

Cannabidiol ist ein beliebtes Naturheilmittel, das für viele häufige Beschwerden verwendet wird.

Besser bekannt als CBD, ist es eine von über 100 chemischen Verbindungen, die als Cannabinoide bekannt sind und in der Cannabis- oder Marihuana-Pflanze, Cannabis Sativa, vorkommen.

Tetrahydrocannabinol (THC) ist das wichtigste psychoaktive Cannabinoid in Cannabis und verursacht eine berauschende Wahrnehmung, die oft mit Marihuana und Haschisch assoziiert wird. Im Gegensatz zu THC ist CBD jedoch nicht psychoaktiv und dessen Anwendung ist in Deutschland völlig legal und erlaubt.

Diese Eigenschaft macht CBD zu einer attraktiven Option für diejenigen, die nach Linderung von Schmerzen und anderen Symptomen (z.B. Haarausfall) suchen, ohne die bewusstseinsverändernden Effekte von Marihuana, oder bestimmten pharmazeutischen Medikamenten.

CBD-Öl wird durch Extraktion von CBD aus der Cannabispflanze hergestellt und dann mit einem Trägeröl, wie Kokosnuss- oder Hanfsamenöl verdünnt.

Es gewinnt in der Gesundheits- und Wellnesswelt durch seine vitalisierenden Eigenschaften immer mehr an Bedeutung, da zunehmend mehr wissenschaftliche Studien bestätigen, dass es die Symptome von Beschwerden wie chronischen Schmerzen und Angstzuständen lindern kann. Ebenso entdeckt man im Fitnessbereich die positiven Eigenschaften auf Fettverbrennung und Muskelwachstum.

Vorteile & Verwendung von CBD-Öl

CBD kann Schmerzen lindern

In jüngerer Zeit haben Wissenschaftler entdeckt, dass bestimmte Bestandteile von Marihuana, einschließlich CBD, für seine schmerzlindernde Wirkung verantwortlich sind. Der menschliche Körper enthält ein spezialisiertes System namens Endocannabinoid-System (ECS), das an der Regulierung einer Vielzahl von Funktionen beteiligt ist, darunter Schlaf, Appetit, Schmerz und die Reaktion des Immunsystems.

Der Körper produziert eigene Endocannabinoide, das sind Neurotransmitter, die an Cannabinoid-Rezeptoren im menschlichen Nervensystem andocken. Studien zeigen, dass CBD helfen kann, chronische Schmerzen zu reduzieren. Indem es die Aktivität der Endocannabinoid-Rezeptoren beeinflusst, Entzündungen reduziert und mit Neurotransmittern interagiert, kann es dadurch Linderung verschaffen.

CBD kann Akne und Neurodermitis reduzieren

Akne ist eine häufige Hauterkrankung, die mehr als 9% der Bevölkerung plagt. Die Wissenschaft nimmt an, dass sie Akne durch eine Reihe von Faktoren verursacht wird: Genetik, Bakterien, zugrunde liegende Entzündungen und die Überproduktion von Talg, einem öligen Sekret, das von den Talgdrüsen der Haut produziert wird.

Jüngsten wissenschaftlichen Studien zufolge kann CBD-Öl aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften und seiner Fähigkeit, die Talgproduktion zu reduzieren, bei der Behandlung von Akne helfen. Eine Studie fand heraus, dass CBD-Öl die Talgdrüsenzellen daran hindert, übermäßigen Talg abzusondern, entzündungshemmende Wirkungen ausübt und die Aktivierung von „Pro-Akne“-Agenten wie entzündlichen Zytokinen verhindert.

CBD kann Ängste und Depressionen senken

Angstzustände und Depressionen sind häufige psychische Erkrankungen, die verheerende Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden Betroffener haben können. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sind Depressionen die größte Ursache für Behinderungen weltweit, während Angststörungen an sechster Stelle stehen. 

CBD-Öl hat sich als vielversprechendes Mittel zur Behandlung von Depressionen und Angstzuständen erwiesen, was viele die mit diesen Störungen leben dazu veranlasst hat, sich für diesen natürlichen Ansatz auseinanderzusetzen. Diese Eigenschaften sind mit der Fähigkeit von CBD verbunden, auf die Rezeptoren des Gehirns für den Neurotransmitter Serotonin einzuwirken,  der die Stimmung, Wahrnehmung und das soziale Verhalten reguliert.

CBD kann krebsbedingte Symptome lindern

Eine Studie untersuchte die Wirkung von CBD und THC bei 177 Menschen mit krebsbedingten Schmerzen, die keine Linderung durch Schmerzmittel erfuhren. Das Ergebnis weist auf positive Eigenschaften von CBD hin, krebsbedingte Symptome und Nebenwirkungen der Krebsbehandlung, wie Übelkeit, Erbrechen und Schmerzen zu lindern.

CBD OIL PACKAGE

Wie funktioniert CBD?

Alle Cannabinoide erzeugen ihre Wirkungen im Körper, durch Interaktion mit körpereigenen Cannabinoid-Rezeptoren, die Teil des Endocannabinoid-Systems sind.

Der Körper besitzt zwei affine Rezeptoren:

CB1-Rezeptoren sind im ganzen Körper vorhanden, vermehrt jedoch im Gehirn. Sie koordinieren Bewegung, Schmerz, Emotion, Stimmung, Denken, Appetit, Erinnerungen und andere Funktionen.

CB2-Rezeptoren sind häufiger im Immunsystem anzutreffen. Sie beeinflussen Entzündungen und Schmerzen.

THC heftet sich an die CB1-Rezeptoren, aber CBD stimuliert die Rezeptoren, so dass der Körper seine eigenen Cannabinoide, die so genannten Endocannabinoide, produziert.